Unsere erste Woche als Bank-Azubi

Unsere erste Woche als Bank-Azubi

“Was wird von mir erwartet? Wen werde ich treffen? Wie wird es sein?”
Mit diesen Gedanken sind die Azubis in die erste Woche gestartet und nun berichten
Merit und Brendan-Falk über ihren Einstieg in die Bankenwelt.


Was ist nach deiner Ankunft passiert?

Nach meiner Ankunft im Verwaltungsgebäude im Gewerbepark Eschbach wurden wir Auszubildenden von Herrn Moussourakos und Frau Hagist herzlich begrüßt. Danach wurden wir in ein Sitzungszimmer geführt, in dem wir eine kleine Vorstellungsrunde gemacht haben. Ein bisschen kannten wir uns schon vom Azubi-Grillen im Sommer. Anschließend wurden wir von der EDV-Abteilung in einige Programme eingewiesen, mit denen wir uns im Berufsalltag beschäftigen werden. Daraufhin gab es eine Führung durch die Gebäude, bei der wir die Mitarbeiter der meisten Abteilungen kennengelernt haben. Nach den ersten Eindrücken sind wir in das Bistro Picknickers gegangen, haben zusammen Mittag gegessen und uns ausgetauscht. Nach der Mittagspause hat jeder von uns einen Vortrag über sich selbst gehalten, damit wir gegenseitig mehr über die Persönlichkeiten und Interessen des jeweils anderen erfahren.

Wie war dein erster Eindruck?

Mein erster Eindruck war sehr positiv, denn alle Mitarbeiter haben sich über die neuen Azubis gefreut und zudem war es interessant die Vorstände kennenzulernen.

Wie sah das Programm der ersten Woche aus?

Während der ersten Woche haben wir viele Kennenlernspiele gespielt, um mehr über die einzelnen Charaktere der Azubis zu erfahren. Wir haben sogar eine Roadtour unternommen, bei der wir Azubis mit dem Minibus der Volksbank fahren und die verschiedenen Filialen besuchen durften – die Reihenfolge der Filialen haben wir dabei selbst festgelegt.

Mit was hättest du überhaupt nicht gerechnet?

Ich hätte nicht damit gerechnet, dass die Volksbank eine Influencerin hat, die auf Social Media über uns berichtet. Sie hat uns sogar in unserer Einführungswoche besucht. Außerdem war ich überrascht, dass wir mit dem Minibus der Volksbank eigenständig die Filialen besuchen durften und den Tag selbst mitgestalten konnten.

Was war dein Highlight der Woche?

Mein persönliches Highlight der Woche war der Ausflug in den „escape room“ in Freiburg. Alle Auszubildenden sind zusammen nach Freiburg gefahren und haben dann in Gruppen die verschiedenen Rätsel gelöst. Dabei haben sich alle Azubis – die neuen als auch die Azubis aus den vorherigen Jahren – untereinander besser kennengelernt und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt. Anschließend haben wir noch im “Hans im Glück” zusammen Burger gegessen und konnten uns ausgiebig unterhalten.

 

Die Azubis stärken den Zusammenhalt mithilfe eines Teambuilding-Spiels