Aus der Corona-Ausnahmesituation Mitte März wurde nun Alltag – ohne Maske verlässt niemand mehr das Haus. Noch vor ein paar Monaten hätten wir einen Banküberfall befürchtet, wenn jemand maskiert die Filiale betritt. Heute ist dies ein gewohnter Anblick.

Doch immerhin können unsere Kunden uns wieder persönlich auf den Filialen besuchen, denn vom 18. März bis zum 25. Mai blieb ein Großteil der Filialen zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter geschlossen.

Für viele Kunden bot dies Gelegenheit, sich das erste Mal im ServiceCenter zu melden, eine der praktischen Funktionen des Online-Bankings für sich zu entdecken oder mit seinem Kundenberater einfach mal einen telefonischen Termin zu vereinbaren. Auch die Möglichkeit der Videoberatung wurde von unseren Kunden gerne in Anspruch genommen.

Vielleicht hat sich der ein oder andere auch gefragt, wie wir Azubis die Corona-Zeit verbracht haben. Natürlich mussten auch wir uns in einigen Hinsichten einschränken, so konnte beispielsweise aus Sicherheitsgründen für eine lange Zeit kein Filialwechsel vollzogen werden, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten. Berufsschule in Form von Homeschooling war sowohl für uns Azubis als auch für die Lehrer Neuland – wurde jedoch von allen Beteiligten problemlos gemeistert. Unser innerbetrieblicher Unterricht erforderte ebenso kreative Lösungen, Inhalte wurden hier erfolgreich via Telefonkonferenz oder auch über Lernvideos vermittelt.

Insgesamt kann man sagen, dass wir das Beste aus der neuen „Normalität“ gemacht haben. Besondere Umstände erfordern eben besondere Maßnahmen und manchmal ist es vielleicht auch ganz gut, neue Wege zu gehen. Die Digitalisierung ist in vollem Gange und wurde durch Corona eher noch beschleunigt. Kunden erreichen uns telefonisch, im Chat auf der Homepage oder über die Banking-App. Vieles lässt sich bereits bequem von zuhause aus erledigen. Sei es einen Termin bei seinem Berater zu vereinbaren, einen Dauerauftrag einzurichten oder z. B. eine Kreditkarte zu beantragen.

Am Ende zählt jedoch, dass wir alle gesund sind und es auch bleiben, dafür müssen wir alle an einen Strang ziehen und uns auch weiterhin an bestehende Regelungen halten.

Lazar Milisavljevic
geschrieben von Lazar Milisavljevic

Erfahre mehr über mich unter dem folgenden Link: Lazar Milisavljevic